Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Schulstandorte

Inhalt

14. Januar 2022

Neue COVID-Massnahmen basierend auf dem Regierungsratsbeschluss vom 12.1.2022 sowie dem Schreiben des Volksschulamtes vom 13.1.2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte

Um die Kinder adäquat vor einer Infektion zu schützen – aber auch zum Schutz der Lehrpersonen und der übrigen an der Schule tätigen Personen sowie einer möglichen Virusverschleppung von der Schule in die Familie – sind derzeit gemäss dem Schreiben des Volksschulamtes vom 13.1.2022 weitere allgemeine Schutzmassnahmen unausweichlich.
Ab nächstem Montag, 17.1.2022, gelten die folgenden Massnahmen:

  • Maskenpflicht für alle Schüler/-innen der Volksschule ab der 1. Klasse und alle an der Schule tätigen Erwachsenen bis 25. Februar 2022 (die Allgemeinverfügung dazu finden Sie im Anhang).
  • Die Teilnahme an den Spucktests ist neu für alle Schüler/-innen ab der 1. Klasse sowie für deren Lehrpersonen und Schulpersonal obligatorisch. Eine Dispensationsmöglichkeit aus persönlichen Gründen ist möglich und muss von der Schulleitung nicht inhaltlich geprüft werden. Das Gesuch bitte schriftlich per E-Mail oder Post an die jeweilige Standortschulleitung senden (den Regierungsratsbeschluss vom 12.01.2022 finden Sie im Anhang).
  • Die Anmelde-Links für die Spucktests werden direkt von den Schulstandorten an die betreffenden Eltern versendet.
  • In den letzten 6 Wochen an COVID erkrankte oder geboosterte Erwachsene sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • An COVID erkrankte Schüler/-innen nehmen erst 6 Wochen nach der Erkrankung wieder an den Pooltests teil.

Das Gesundheitsamt des Kantons Solothurn hat über die Kontingentierung der Laborkapazitäten und das daraus beschlossene Vorgehen betreffend der repetitiven Schultestungen orientiert. Die aktuelle unumgängliche Kontingentierung der Testkapazitäten des Labors führt dazu, dass nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt ab kommender Woche (Montag, 17.01.2022) die Testungen bei folgenden Schulstufen vorübergehend ausgesetzt werden:

  • Stufe Sek II (Kantonsschulen)
  • Stufe Sek I (7. – 9. Klasse)

Davon ist auch das OZL betroffen und die Testung muss dort nach diesem Entscheid vorübergehend ausgesetzt werden.

  • Ab der übernächsten Woche soll es je nach Kapazitäten des Labors und der Firma Adcom, welche die Tests durchführt, die Möglichkeit geben, die Spucktests in der Primarschule 2mal wöchentlich durchzuführen. Wir werden prüfen, ob die Kapazitäten vorhanden sind, damit wir in unseren Primarschulen die Tests 2mal wöchentlich sinnvoll (Ergebnisse treffen zeitnah ein) durchführen können. Wir werden Sie zu gegebener Zeit darüber informieren.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage oder auf der Website des Kantons https://corona.so.ch/bildung-kultur

Besten Dank für Ihr Verständnis.
Susan Gronki. Gesamtleiterin ZSL

Zugehörige Objekte

Name
202201-Allgemeinverfuegung-Maskenpflicht-ab-PS-1-1.pdf Download 0 202201-Allgemeinverfuegung-Maskenpflicht-ab-PS-1-1.pdf
202201-Testobligatorium-RRB-Nr.-202236.pdf Download 1 202201-Testobligatorium-RRB-Nr.-202236.pdf