Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Schulstandorte

Inhalt

Jährlich besuchen Mitarbeiter der Jugendpolizei Solothurn die Kindergärten und Schulen und üben mit den Kindern die Teilnahme im Strassenverkehr und das Verhalten auf dem Schulweg. Im Kindergarten üben sie mit den Kindern das sichere Überqueren der Strasse. Jedes Kind wird mit einem Leuchtdreieck ausgerüstet. In der ersten Klasse geht es um das richtige Verhalten als Fussgänger und einmal mehr heisst es: Luege – lose – laufe!

In der vierten Klasse steht dann das Fahrrad im Vordergrund. Es findet der theoretische Unterricht zur Vorbereitung auf die Veloprüfung statt. Im April wird das Gelernte praktisch geübt. Einerseits gilt es, auf einem Geschicklichkeitsparcours die Beherrschung des Velos unter Beweis zu stellen. Andererseits werden das korrekte Verhalten und das sichere Linksabbiegen auf der Strasse geübt. Zudem wird den Kindern eindrücklich gezeigt, wie gefährlich der „Tote Winkel“ ist.

Am Oberstufenzentrum findet alle 3 Jahre die Verkehrsprävention der Kantonspolizei Solothurn statt. Diese beinhaltet einen theoretischen sowie einen praxibezogenen Teil und findet jeweils einen halben Tag pro Klasse statt.

JUPO Jugendpolizei Solothurn

Die JUPO bietet: Vorträge an Schulen, Elternabenden und Institutionen Persönliche Beratung von Jugendlichen, Eltern, Lehrerschaft und Jugendverantwortlichen Vernetzung und Kontaktpflege zu …

Die JUPO bietet:

  • Vorträge an Schulen, Elternabenden und Institutionen
  • Persönliche Beratung von Jugendlichen, Eltern, Lehrerschaft und Jugendverantwortlichen
  • Vernetzung und Kontaktpflege zu Behörden


Mehr Informationen

Zugehörige Objekte