Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontakt

Schulstandorte

Inhalt

Was ist Schulsozialarbeit (SSA)?

  • ein unabhängiges Angebot des Zweckverbands Schulen Leimental an der Schnittstelle zwischen Schule und Gesellschaft, das von allen Personen im Umfeld der Schulen, also insbesondere von Schüler*innen, Eltern und Lehrpersonen, genutzt werden kann.
  • Schulsozialarbeit hilft mit angepassten Mitteln der Sozialen Arbeit, Probleme und Konflikte abzubauen, und trägt durch präventive Massnahmen und durch Förderung von Gemeinschaftserlebnissen zu einem guten Schulklima bei.
  • Die Schulsozialarbeit wurde 2004 am OZL eingeführt. Seit 2012 gibt es auch an allen Kindergarten- und Primarschulstandorten Schulsozialarbeit.

Die Grunsätze der SSA (Klicken für Details): 

  • neutral
  • vertraulich (der Schulsozialarbeiter untersteht der Schweigepflicht)
  • freiwillig
  • zukunfts- und lösungsorientiert
  • unterstützend aber nicht bevormundend
  • unkompliziert und möglichst schnell (einfach anklopfen oder anrufen/mailen)
  • gratis

Das Angebot umfasst (klicken für Details):

  • Beratung
  • Begleitung
  • Weitervermittlung
  • Schlichtung/Vermittlungsgespräche
  • Klasseneinsätze/-interventionen oder Mobbing
  • Prävention
  • Förderung des Schulklimas
  • Vernetzung
SSA

Ihr Kontakt am Oberstufenzentrum: Rolf Hoppler

Ihr Kontakt am Oberstufenzentrum: Rolf Hoppler

SSA

Ihr Kontakt an den Standorten Hofstetten-Flüh und Metzerlen-Mariastein: Cornelia Queval

Ihr Kontakt an den Standorten Hofstetten-Flüh und Metzerlen-Mariastein: Cornelia Queval

SSA

Ihr Kontakt an den Standorten Witterswil/Bättwil und Rodersdorf: Bärbel Binus

Ihr Kontakt an den Standorten Witterswil/Bättwil und Rodersdorf: Bärbel Binus